10 Jahre KuchenKlatsch
10-Jahre-KuchenKlatsch

Social-Franchise

Gründe Dein KuchenKlatsch Start-Up und werde Dein eigener Chef!

Wie entstand KuchenKlatsch?

KuchenKlatsch erblickte 2010, in Hamburg, das Licht der Welt. In kürzester Zeit stieg die deutschlandweite Nachfrage, nach unseren speziell hausgemachten Produkten rasant an. Da wir unsere frisch gemachten, himmlischen Speisen und Torten nicht einfach per Post verschicken konnten, mussten wir uns etwas einfallen lassen…

Also warum nicht gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen?

Deshalb gründeten wir 2012 KuchenKlatsch Social-Franchise, nicht nur, um unsere hausgemachten Köstlichkeiten in anderen Städten anbieten zu können, sondern vor allen Dingen um Frauen, die durch die Kinder ans Haus gebunden sind oder etwas dazu verdienen möchten, die Möglichkeit zu geben, sich mit einem funktionierenden Konzept Selbstständig zu machen. Mit KuchenKlatsch Social-Franchise könnt Ihr von daheim aus arbeiten, Eure Zeit selbst einteilen und Geld verdienen ohne große Investitionen, wie es sonst im Franchise üblich ist!

Ihr wollt euer eigener Chef sein?

Ihr liebt es zu kochen und zu backen?
Kreiert gerne neue Rezepte und seit experimentierfreudig?                           
Sucht nach neuen beruflichen Herausforderungen, in Eurem Leben?
Möchtet Euer eigener Chef sein, aber ohne großes Risiko und  trotzdem zu einem Team gehören?
Möchtet Euch selbstständig machen, ohne große Invenstitionskosten?
Selber Eure Arbeitszeiten bestimmen?
Und von zur hause aus Arbeiten, um Zeit für die Familie zu haben

Dann hat KuchenKlatsch die Lösung für euch!

KuchenKlatsch ist ein real existierendes und funktionierendes Unternehmen, mit bundesweit über 80 Standorten und über 50 Franchisenehmerinnen.
Wenn Du Lust hast bei uns mitzumachen und ein Teil von unserer KuchenKlatsch-Familie zu werden, helfen wir Dir dabei in Deiner Stadt auch einen KuchenKlatsch-Standort zu eröffnen.

Du erhälst unser Konzept für eine funktionierende Firma!

Unser gesamtes Wissen, das wir uns in den letzten Jahren erarbeitet haben!
Das ausführliche KuchenKlatsch Arbeits- und Marketingkonzept!
Alle geheimen KuchenKlatsch-Rezepte mit genauster Anleitung!
Du darfen den geschützten Namen KuchenKlatsch nutzen und unser Logo!
Du  wirst mit Deinem Standort die KuchenKlatsch Homepage aufgenommen und erhältst eine eigene Filialseite!
Du erhältst alle KuchenKlatsch- Werbematerialien zum Selbstkostenpreis!
Du bekommst kostenlos Deine eigene KuchenKlatsch-E-Mailadresse!
Du wirst in unsere geschlossene FB-Gruppe mit aufgenommen und lernst alle Kolleginnen kennen!
Du gehörst zu einer funktionierenden Gemeinschaft und bist trotzdem Dein eigener Chef!
Du patizipierst von all unseren PR und Marketing-Aktionen!
Und KuchenKlatsch lässt Dich nie alleine, wenn Du Hilfe brauchst, z.B. mit den Behörden!
Wir stehen an Deiner Seite und helfen Dir immer, bei allen eventuell anfallenden Fragen oder Problemen!

Dein Erfolg ist unser Erfolg?

Wir möchten, dass Du dir mit KuchenKlatsch eine eigene Existenz oder ein zweites Standbein aufbauen kannst, ohne große Investitionskosten. Deshalb brauchst Du Dich bei KuchenKlatsch Social-Franchise auch nicht für zig tausenden von Euros, wie es normalerweise üblich ist, in unser Franchise-System einzukaufen, denn uns liegt die soziale Komponente sehr am Herzen. Darum nehmen wir auch keine Umsatz- oder Gewinnbeteiligung, sondern lediglich eine monatliche Lizenz-/Vertragsgebühr und einmal jährlich 99,00 Euro zzgl. MwSt, wovon z.B. die ganzen Domains bezahlt werden.
Denn wir möchten, dass Du dir mit geringem finanziellen Einsatz, eine neue berufliche Perspektive schaffen kannst.
Das Gute ist, das Meiste, was Du für Deinen eigene KuchenKlatsch-Standort benötigst, hast Du schon zu hause.

Und wenn du dich jetzt fragst wo ist denn nun der Haken?

Dann kann ich nur sagen es gibt keinen, denn ich weiß aus eigener Erfahrung sehr gut wie schwer es ist legal Geld zu verdienen und sich etwas aufzubauen.

Von unserer Seite aus gibt es keinen Haken!

Aber auch bei uns heißt es natürlich: “Ohne Fleiß kein Preis!” Denn Arbeiten musst Du schon selbst und je mehr Du arbeitetest und bereit bist Zeit in Deine KuchenKlatsch-Filiale zu investieren, desto mehr verdienst Du natürlich auch.

 

Ich hatte 2010 einfach eine gute Idee, also warum sollten dann nicht auch andere von meiner Idee partizipieren? Uns tut es nicht weh, sondern im Gegenteil, desto mehr KuchenKlatsch Standorte es in Deutschland gibt, umso bekannter werden wir und davon profitiert jede einzelne KuchenKlatsch Filiale, deshalb verstehen wir uns als Familie, ziehen an einem Strang, ohne hierarchische Strukturen oder Konkurrenzdenken und unterstützen uns alle gegenseitig!

Und was kostet mich das?

Es gibt bei uns keine versteckten Kosten, denn wir legen absoluten Wert auf Transparenz!

Die monatliche Lizenz-Vertragsgebühr liegt, je nach Größe des Lizenzgebietes/Einwohnerzahl zwischen € 49,00 und € 99,00 zzgl. 19 % MwSt.
Der Lizenzvertrag läuft immer über zwei Jahre und kann drei Monate vor Vertragsende in Schriftform gekündigt werden. Ansonsten verlängert er sich automatisch um weitere zwei Jahre und die monatliche Lizenzgebühr erhöht sich um 20,00 Euro netto .
Zu Vertragsbeginn zahlt Ihr eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 150,00 zzgl. 19% MwSt = 178,50 Euro
Und einmal pro Jahr und zwar im Dezember, wenn die Umsätze am stärksten sind, zahlt jeder Franchisenehmer 99,00 Euro zzgl. 19% MwSt in unseren Werbetopf, hiervon werden z.B. die Homepage gewartet, die ganzen Domains finanziert und alles was ansonsten so anfällt.

Das ist alles, was von unserer Seite an Kosten auf Euch zukommt, wenn Ihr Euch entscheidet einen KuchenKlatsch Standort zu eröffnen!

Grundsätzlich benötigt Ihr zum Start aber ca. 500,00 bis 1000,00 Euro, denn es kommen von behördlicher Seite noch ein paar Kosten auf Euch zu und Ihr seit verpflichtet Eure private Küche nach der EU-Hygieneverordnung umzurüsten, sonst dürft Ihr von staatlicher Seite aus nicht aus Eurer privaten Küche Lebensmittel für den Verkauf herstellen.
Wie dies genau aussieht und was Ihr machen müsst, steht alles in unserem Konzept, dass Ihr am Ende der Seite anfordern könnt.
Keine Angst, das hört sich gerade viel schlimmer an, als es in Wirklichkeit ist! Bisher haben es alle unsere Franchisenehmerinnen hinbekommen, also schaffst Du es auch!

Was muss ich mitbringen um eine KK-Filiale eröffnen?

Du solltest Lust und ein gewisses Talent zum Kochen und Backen mitbringen!
Mindestens 24 Jahre alt sein!
Über ein fahrtüchtiges Auto und einen gültigen Führerschein verfügen!
Einen Computer/Notebook und einen Drucker besitzen!
Über einen Mobilanschluss verfügen!
Eine eigenen Küche, von mindestens 6qm, haben!
Die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen!
Und bereit sein, Deine Zeit, Liebe, Energie und Arbeitskraft in Deine eigene KuchenKlatsch-Filiale zu investieren!

Solltest Du diese Kriterien nicht erfüllen oder fehlende Dinge nicht beschaffen können, wird es für Dich vermutlich sehr schwer werden, erfolgreich eine KuchenKlatsch Filiale zu führen.
Dann möchten wir Dir lieber davon abraten, denn wir wollen auf keinen Fall, dass du Schiffbruch erleidest.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Wir möchten, dass Du mit KuchenKlatsch Erfolg hast, deshalb gibt es wie immer im Leben, auch bei uns ein paar Grundvoraussetzungen, die Du erfüllen solltest, um eine florierende KuchenKlatsch Filiale zu betreiben. Ihr müsst nicht gelernter Koch oder Konditormeister sein, um eine KuchenKlatsch Franchise-Filiale eröffnen zu können. Im Gegenteil, wir freuen uns ganz besonders über Quereinsteiger/innen, Hausfrauen, Mütter, junggebliebene Großmütter und alle die Freude haben sich ein eigenes Standbein mit der schönsten Nebensache der Welt, dem Kochen und Backen aufzubauen.
Alle näheren Informationen hierzu und wie es mit KuchenKlatsch möglich ist, von Zuhause unser KuchenKlatsch Catering nach Hausfrauenart zu betreiben, findet Ihr ausführlich im KuchenKlatsch Franchisekonzept beschrieben. Dies könnt Ihr am Ende der Seite anfordern.

Zur Info:

Wir werden häufig gefragt, warum die Banken keinen Kredit für unser Konzept geben?

Heutzutage bekommt leider niemand mehr, der sich selbstständig machen möchte und nicht über genügend Sicherheiten verfügt einen Kredit von der Bank. Das hat also nichts mit unserem Konzept zu tun.

Manchmal vergibt aber auch die Handelskammer Existenzgründer-Darlehen für Start ups oder Du kannst Dich dort beraten lassen, wo Du Unterstützung erhalten kannst. Wir reden hier in der Regel über eine Summe zwischen 500,- und 1500,- Euro, je nachdem, was Ihr bereits zu hause habt und welche Ansprüche Ihr habt, denn vieles kann man auch günstig gebraucht bei Ebay-Kleinanzeigen kaufen, wie z.B. einen Geschirrspüler oder einen zweiten Kühlschrank.
Sollten Ihr aber schon längere Zeit arbeitslos sein und Hartz 4 beziehen, stehen Eure Chancen sehr gut, dort einen Antrag auf Existenzgründung zu stellen und einen Existenzgründer-Zuschuss zu beantragen oder ein zinsloses Darlehen zu bekommen. Außerdem haben Ihr dann bis zu 2 Jahre Zeit, bis Ihr finanziell endgültig auf eigenen Füßen stehen müsst.

Alle weiteren Informationen und Details wie KuchenKlatsch funktioniert und was Ihr beachten müsst, z.B. im Umgang mit den Behörden. Erfahrt Ihr in unserem KuchenKlatsch Franchise-Konzept und dem Lizenz-Vertrag.

Wenn Ihr das Konzept und den Vertrag unverbindlich zugesendet bekommen möchtet, ladet Euch einfach die unten stehende Absichts-/Verschwiegenheitserklärung runter und sendet uns diese ausgefüllt unterschrieben zurück.

Dann mailen wir Euch innerhalb von 14 Tagen alle Unterlagen. Ganz wichtig, schreibt bitte leserlich in Blockbuchstaben oder am Computer, denn was wir nicht lesen können oder unvollständig ist, landet im Papierkorb.

Alle KuchenKlatsch Lizenzgebiete und die entsprechenden monatlichen Gebühren für Euren Ort, findet Ihr am Ende der Seite in der Städteliste. Hier sind alle Städte in Deutschland ab 20.000 Einwohnern aufgeführt. Sollte Euer Ort oder Eure Stadt weniger Einwohner haben, sucht einfach die nächst größere Stadt und bewerbt Euch für diese, oder wenn sie zu weit ist, ruft uns an und wir erstellen mit Euch gemeinsam ein KuchenKlatsch-Lizenzgebiet. Dies gilt natürlich auch, wenn Euere Stadt bereits vergeben ist.

Mobil: 0176 – 802 545 01

Wenn Du dich für KuchenKlatsch entscheidest, sende uns einfach den unterschriebenen Lizenzvertrag in doppelter Ausführung zu und Du erhältst 14 Tage nach Posteingang und der Zahlung der einmaligen Bearbeitungsgebühr alle weiteren KuchenKlatsch-Unterlagen. Damit Du sofort durchstarten kannst…

Wenn Du noch Fragen haben solltest, nachdem Du das Konzept und den Vertrag gelesen hast, senden uns einfach eine Email an: info@kuchenklatsch.de oder ruf uns an.

Es würde uns sehr freuen, wenn Du Dich genauso für KuchenKlatsch begeistern kannst, wie unsere Kunden und wir.

Herzliche Grüße und bleibt gesund

Eure Christiane Schollmayer
Gründerin und Geschäftsführerin der KuchenKlatsch Agentur UG (haftungsbeschränkt)

Wir möchten gemeinsam mit Euch die Zukunft gestalten!

KuchenKlatsch – Verschwiegenheitserklärung

Ihr möchtet unser KuchenKlatsch-Franchise-Konzept unverbindlich näher kennen lernen, dann ladet einfach die Erklärung runter und schickt sie uns diese vollständig ausgefüllt und unterschrieben, per Post zu und ihr erhaltet alle Unterlagen.

Mit dem Absenden der ausgefüllten Absichtserklärung an KuchenKlatsch willige ich ein, dass meine Daten und die Absichtserklärung gespeichert und archiviert werden. Eine Nutzung der Daten zu Werbezwecken sowie eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

KuchenKlatsch – Städteliste

Schaut in unserer Städteliste ob euer Lizenzgebiet noch frei ist. Sollte euer Gebiet nicht dabei sein, kontaktiert uns und wir nehmen euren Ort oder Landkreis gerne mit auf…